Es ist 01:00, 28.02.2021

Medizinbälle und die richtige Schlagstellung


Kategorie: Golfreport
Datum: 07.04.2008

Golfreport

„Für viele Lehrwarte ist nach dem erfolgreichen Ablegen der Prüfungen Schluss“, lautet eine weitverbreitete Ansicht vieler Bahnengolfer. Nicht für Christian Kremser. Der Oberösterreicher startete wenige Woche nach dem Kurs seine ersten Projekte.

Als der frischgebackene Lehrwart Christian Kremser im Herbst 2007 ankündigt, über den Winter, Turnen für Minigolfer aufzuziehen, erhält er umgehend Unterstützung. Man bezeichnet die Idee als Totgeburt, um ihm Enttäuschungen zu ersparen. Doch nicht einmal so logische Argumente wie „so was hat bei uns noch nie funktioniert“ halten den motivierten Fachwart davon ab, seine Turnidee umzusetzen.

„Es musste ja so kommen“ – Nein, diesmal nicht! Christians Turnen für Minigolfer wurde zum Erfolg. Im Schnitt waren bei den 14-tägigen Terminen im Turnsaal der Ennser Hauptschule mehr als zehn TeilnehmerInnen aus mehreren Vereinen mit Eifer dabei. Christian zog ein abwechslungsreiches und interessantes Training auf, das von Ballspielen über Gleichgewichtsübungen, Koordinations- und Konditionstraining, neun intensiven (Bauch-) Muskelübungen bis zu einem Ausflug ins Hallenhockey reichte.

So ernsthaft das Training auch aufgezogen war, es fehlte nie der Spaßfaktor, der ebenfalls notwendig ist. Obwohl die Gruppe von den gemischten Kindern bis zu den Senioren 2 reichte, war für jeden etwas dabei. Man erlebte körperliche Forderung, ohne überfordert zu werden.


Fotocredits@Christian Kremser

Christian verfolgte mit seinem Training noch einen Nebenzweck. Die Einnahmen daraus (drei Euro pro Termin und TeilnehmerIn) werden für Aktionen unter dem Titel „Jugend trifft Jugend“ des oberösterreichischen Bahnengolfnachwuchses verwendet. So fährt eine Gruppe Anfang April zu einem Treffen mit der Wiener Jugend zu einem Filzturnier nach Alt Erlaa.

Ein Highlight war Anfang März der Abschluss, bei dem 13 TeilnehmerInnen den Frühling mit Nordic Walking und einer „zünftigen Jaus’n“ begrüßten.

Jetzt geht’s wieder ans Spielen mit unseren bunten Bällchen. Im Herbst aber steht der erste Termin vom „Turnen für Minigolfer“ schon wieder fest. Und einige freuen sich schon darauf. Sind wohl diejenigen, die nicht wissen, „dass so etwas nicht funktionieren kann“.

Anfängerkurse für Schulkinder
Ende November 2007 legte Christian Kremser den Grundstein für ein weiteres Projekt. Diesmal organisierte er, gemeinsam mit Michael Zojer, Anfängerkurse – speziell für Kinder und Jugendliche – in der Miniaturgolfhalle der Pizzaria Renata in Eferding.

Beworben wurde der Kurs in den ersten Klassen der Hauptschule Enns. Die Unterstützung der Klassenvorstände und der Schulleitung war erstaunlich groß; einleitend wurde der ÖBGV-Schulfilm gezeigt.


Fotocredits@Christian Kremser

Am 15.12.2007 war es dann endlich soweit. Neun TeilnehmerInnen meldeten sich für den ersten Kurs. Am Programm standen das Erlernen der wichtigsten Grundregeln, Haltung bzw. Schlagtechnik und die Unterschiede von Profi- zu Hobbymaterial. Die Kinder und Jugendlichen waren mit großem Interesse und vollem Einsatz dabei. Weitere – ebenso erfolgreiche –  Kurse folgten noch im Jänner, Februar und März 2008.

Verfasser: Wolfgang Danner/Redaktion

Archiv

Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Aufgabe in meiner Funktion als Bundessportwartes nach der Wiederwahl war, einen neuen Kader für die Saison 2012 zu erstellen. Auch wurde die Funktion der U 23 neu geregelt und wie bekannt ist, hat diese Aufgabe Markus Berger übernommen.


Verfasser: walter.harris

Von 14.7.2012 bis 22.4.2012 war es soweit.


Verfasser: walter.harris

Bereits zum dritten Mal engagierten sich die Vereine des OÖBGSV aus Altheim, Braunau, Eferding, Enns, Leonding, Linz-Lissfeld, Steyr-Resthof, Steyr-Münichholz und Steigerstraße-Linz beim österreichweiten Minigolftag


Verfasser: walter.harris

Gleichnamiger Slogan war auch der Einstieg zum Werbefilm der Sport & Fun Messe in Ried von 16. bis 18. März 2012. Dementsprechend wurde auch der Bahnengolfstand des Oberösterreichischen Bahnengolfsportverbandes am Anfang des Spots erwähnt und im Laufe des Berichtes des Öfteren gezeigt.


Verfasser: walter.harris

333 Einzelnennungen aus Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn und Tschechien verzeichnete die Polizei-Sport-Vereinigung Steyr bei den Turnieren im Rahmen der 22. Internationalen Bahnengolfwoche in der Halle Garsten. Mit 137 Startern war die PSV-Hallentrophy dabei wieder das am besten besuchte Indoor Turnier in Österreich. Besonderes Highlight war in diesem Jahr die erstmalige Verwendung von Handys als mobile Scorekarten in Verbindung mit dem Turnierprogramm „BanGolfArena“ des Schweden Lars Isberg. So konnten alle Bahnergebnisse in Sekundenschnelle auf die Anzeigentafel und ins Internet live übertragen werden.


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

ein durchwegs positives Erstprojekt!


Verfasser: walter.harris

Die 3 Tage in Eferding schließen Nahtlos an den 1. Kurs in Faak Am See an.


Verfasser: walter.harris

Liebe Sportfreunde aus ganz Österreich!


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Am Verbandstag in Eugendorf hat man mich zum Seniorensportwart gewählt;


Verfasser: walter.harris

Meets Landeshauptmann!


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Für Bahnengolf im BSFZ Faaker See!


Verfasser: walter.harris

-->