Es ist 00:07, 28.02.2021

In Oberösterreich tut sich was


Kategorie: Golfreport
Datum: 23.06.2009

Golfreport

Vor einigen Wochen berichtete das BgInfo über die Strukturreform in Oberösterreich. Sechs Säulen wurden definiert - bereits jetzt gab es mit zwei Projekten die ersten Erfolge.

„ … und Action !!!“

Ein spektakulärer Film über Minigolf sollte es werden - ein Film über die neue Braunauer Anlage, ein Film über die oberösterreichische Landesliga mit interessanten Einstellungen und Aufnahmen. Doch die Profis von InnTV machten mehr daraus.

Sechs Stunden Drehzeit sind um. Wir sind mehr als zufrieden. Karl-Heinz und seine Gattin von InnTV haben das unserer Meinung nach hervorragend gemacht. Das Training vor der zweiten Landesligarunde wurde nur minimal beeinträchtigt: Da eine kurze Sperre einer Bahn, dort eine kurze Anweisung an jemanden, kurz aus dem Bild zu gehen.

Mehrfacher Kamerawechsel, spannende Einstellungen, lustige Situationen (warum hat eigentlich keiner ein „Making of“ mitgedreht? Auf Bahn acht haben wir schon nicht mehr geglaubt, dass noch ein Ass fällt – nach fast 30 Schlägen wollten wir schon tricksen, als schließlich doch noch eines gelang).
Einige Interviews waren geplant, andere waren völlig spontan. "Und was könnten wir noch fragen", Heinz bohrt noch irgendwo nach. "Hmm, ob das jemanden interessiert?"

Wenige Tage später lief der Film das erste Mal im Braunauer Kabelfernsehen, und ist auf InnTV übers Internet abrufbar. Heinz hat eine Story aus dem Material gemacht. Eine echte, spannende Story über Minigolf und die Braunauer Anlage. Wie man dazu kommt, diese Sportart zu spielen und was man dazu braucht und was der Aufwand ist und was es da für tolle Bewerbe gibt und warum die Minigolfer so im Verborgenen leben und wieso sie Probleme mit Sponsoren haben.  Dutzende Fragen werden im Film beantwortet.

Sind wir wirklich so? Nimmt uns die Öffentlichkeit tatsächlich so wahr? Der Film hält uns einen Spiegel vor! Ja, es stimmt. Wir sind so. Wir verjagen unsere eigenen Geldgeber und Fans! Opfern sie einer ruhigen Umgebung, weil wir uns ja konzentrieren müssen; haben am liebsten Stille. Vielleicht ist der Film nicht nur gut, vielleicht stößt er auch ein Umdenken an?  Es geht ja auch anders!

Zu sehen ist das Werk über die Homepage des oberösterreichischen Verbandes und bei InnTV.

 

72 Stunden Minigolf

Drei lange Tage auf einem Messestand. Drei Tage warten, ob jemand vorbeikommt und sich für unseren Sport interessiert. Drei Tage ein völlig leerer Stand, dann endlich bleibt einer stehen! „Wo bitte ist hier die Toilette?“

Schweißgebadet wache ich aus dem Alptraum auf. Nein, das kann nicht sein! Die Realität der letzten drei Tage bei der Sport & Vital Messe in Ried 2009 sah anders aus! Wer immer von unseren Standbetreuern glaubte, er könne ein wenig auf der Filzbahn trainieren, der wurde enttäuscht. Fünf Minuten nach Öffnung der Messe begann täglich die Belagerung unseres Standes und sie endete erst, als die Lautsprecher die Besucher aufforderten, die Hallen zu verlassen. Am Sonntag mussten wir den letzten Besuchern die Bahn gar unter dem Schläger abbauen!

„Minigolf könnten wir auch wieder einmal spielen“, hörten wir sehr oft an diesem Wochenende. War das schon Musik in unseren Ohren, so gab es doch noch eine Steigerung: „Minigolf ist cooool“, war eine ganz besondere Auszeichnung für uns.

Man muss präsent sein, man muss sich der Öffentlichkeit zeigen, man muss sich in Erinnerung rufen. Ja - wir waren präsent, der OÖBGSV hat sich und den Sport der Öffentlichkeit präsentiert. Wir haben uns bei knapp 2000 Personen in Erinnerung gerufen, die bei uns Minigolf gespielt haben!

Die Gelegenheit war da. Die Messeleitung wollte Minigolf zeigen, hatte man doch am Tag des Sports in Wien ein Bild von der Beliebtheit dieses Sports erhalten. Der ÖBGV unterstützte uns tatkräftig nicht nur mit Foldern, die wir mit unserer Vizeweltmeisterin Jennifer Helm zu schmücken wussten, sondern sogar einer Filzbahn! Die oberösterreichischen Vereine erkannten die günstige Situation und waren zu einem großen Teil aktiv auf unserem Stand vertreten!

2000 Besucher begrüßen, 6000 Mal den Ball auflegen, 6000 Mal diesen wieder Ball zurückspielen, 6000 Mal den Schlag kommentieren, 2000 mal Zuckerl hergeben, hunderte gute Gespräche, einige Vereinbarungen über sehr konkrete Aktionen, wie wir wo und wann unseren Sport präsentieren können, etliche gute Ideen unserer „Konkurrenten“, also anderer Sportarten, wie diese Öffentlichkeitsarbeit betreiben.

Es waren drei lange Tage. Es waren anstrengende Tage, aber es war super. Wir haben uns gut verkauft. Danke an die zwanzig Helfer! Danke an den ÖBGV! „Minigolf ist cooool.“ Die Rieder Messe war cooool.


Verfasser: Wolfgang Danner

Archiv

Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Aufgabe in meiner Funktion als Bundessportwartes nach der Wiederwahl war, einen neuen Kader für die Saison 2012 zu erstellen. Auch wurde die Funktion der U 23 neu geregelt und wie bekannt ist, hat diese Aufgabe Markus Berger übernommen.


Verfasser: walter.harris

Von 14.7.2012 bis 22.4.2012 war es soweit.


Verfasser: walter.harris

Bereits zum dritten Mal engagierten sich die Vereine des OÖBGSV aus Altheim, Braunau, Eferding, Enns, Leonding, Linz-Lissfeld, Steyr-Resthof, Steyr-Münichholz und Steigerstraße-Linz beim österreichweiten Minigolftag


Verfasser: walter.harris

Gleichnamiger Slogan war auch der Einstieg zum Werbefilm der Sport & Fun Messe in Ried von 16. bis 18. März 2012. Dementsprechend wurde auch der Bahnengolfstand des Oberösterreichischen Bahnengolfsportverbandes am Anfang des Spots erwähnt und im Laufe des Berichtes des Öfteren gezeigt.


Verfasser: walter.harris

333 Einzelnennungen aus Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn und Tschechien verzeichnete die Polizei-Sport-Vereinigung Steyr bei den Turnieren im Rahmen der 22. Internationalen Bahnengolfwoche in der Halle Garsten. Mit 137 Startern war die PSV-Hallentrophy dabei wieder das am besten besuchte Indoor Turnier in Österreich. Besonderes Highlight war in diesem Jahr die erstmalige Verwendung von Handys als mobile Scorekarten in Verbindung mit dem Turnierprogramm „BanGolfArena“ des Schweden Lars Isberg. So konnten alle Bahnergebnisse in Sekundenschnelle auf die Anzeigentafel und ins Internet live übertragen werden.


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

ein durchwegs positives Erstprojekt!


Verfasser: walter.harris

Die 3 Tage in Eferding schließen Nahtlos an den 1. Kurs in Faak Am See an.


Verfasser: walter.harris

Liebe Sportfreunde aus ganz Österreich!


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Am Verbandstag in Eugendorf hat man mich zum Seniorensportwart gewählt;


Verfasser: walter.harris

Meets Landeshauptmann!


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Für Bahnengolf im BSFZ Faaker See!


Verfasser: walter.harris

-->