Es ist 09:28, 08.03.2021

22. Internationale PSV Bahnengolfwoche Garsten


Kategorie: Golfreport
Datum: 15.03.2012

Golfreport

333 Einzelnennungen aus Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn und Tschechien verzeichnete die Polizei-Sport-Vereinigung Steyr bei den Turnieren im Rahmen der 22. Internationalen Bahnengolfwoche in der Halle Garsten. Mit 137 Startern war die PSV-Hallentrophy dabei wieder das am besten besuchte Indoor Turnier in Österreich. Besonderes Highlight war in diesem Jahr die erstmalige Verwendung von Handys als mobile Scorekarten in Verbindung mit dem Turnierprogramm „BanGolfArena” des Schweden Lars Isberg. So konnten alle Bahnergebnisse in Sekundenschnelle auf die Anzeigentafel und ins Internet live übertragen werden.

Erster Höhepunkt war die Austragung der oö. Hallenlandesmeisterschaft, die erstmals in der Halle Garsten stattfand und offen für alle Lizenzspieler Österreichs durchgeführt wurde. 81 Spielerinnen und Spieler aus Österreich und Deutschland konnte Landesverbandspräsident Mag. Wolfgang Danner zu diesem Bewerb begrüßen. Sehr erfreulich war die große Zahl von 16 Jugendlichen und Schülern, die an dieser Meisterschaft teilnahmen. Bestscore erzielten bei diesem Bewerb die Sieger der Herren- bzw. Seniorenkategorie Günther Kreuzmayr (UNION MGV Altheim) und Günter SCHWARZ (BGSV Kerpen) mit jeweils 85 Schlägen, knapp gefolgt vom besten Jugendspieler des Turniers, Markus DANNER (3D MSC Linz Lißfeld) mit 87 Schlägen.

Kurz nach Ende der Hallen-LM trafen dann am Sonntagabend schon die ersten elf Sportsfreunde aus Ungarn in der Halle ein. Neben mehreren Gästen aus Wien, Niederösterreich und den schon anwesenden Sportlern aus Deutschland, nutzten sie die ganze Woche für’s Training fleissig aus. Am Mittwoch und Donnerstag folgten dann die Spieler aus Tschechien, sowie die restlichen Teilnehmer aus Deutschland, Italien, Ungarn und Österreich.

Bereits zum zwanzigsten Mal wurde am Mittwoch, traditionell als „Gegenveranstaltung” zur Schiedsrichterauffrischung, das offene Schüler- und Jugendturnier ausgetragen. Auch hier gab es einen neuen Teilnehmerrekord. Dank der großen Unterstützung durch die Vereine 3D MSC Linz Lißfeld und Diavolo Eferding, sowie der erstmaligen Teilnahme von Schülern der Hauptschule Garsten, stieg das Teilnehmerfeld auf 23 Nachwuchssportler an. Das freute natürlich nicht nur uns, den Veranstalter, sondern auch den Präsident des ÖBGV Leo MOIK, der persönlich während einer Sitzungspause mit dem Sportwart des EMF, Günter SCHWARZ, die Siegerehrung der jungen Minigolfer übernahm. Turnierbestscore erzielten hier die beiden Junioren Julian Weibold (MSC Braunau) und Markus Danner (3D MSC Linz Lißfeld) mit 89 Schlägen. Das Stechen um den Sieg konnte Weibold für sich entscheiden. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Sponsoren und Spender für Sachpreise und Ballspenden.

Präsident Leo Moik bei der Siegerehrung des Jugendturniers

Da freut sich nicht nur unser junger Sandro Windsteig über seinen Sieg bei den Schülern, sondern auch Opa, Mama, Papa und Oma. So soll’s sein!

Am Donnerstag war dann wieder – ebenfalls zum 20. Mal – die bis spät in die Nacht dauernde Offene PSV-Hallenvereinsmeisterschaft angesagt. Da an diesem Tag schon die meisten Teilnehmer angereist sind und das Turnier als ausgezeichnetes Training für den Hauptbewerb gilt, nahmen auch heuer wieder 92 Gäste (26 weibliche und 66 männliche) aus dem In- und Ausland daran teil. Bei diesem Bewerb gelang Fritz Dangl der erste 18er der Bahnengolfwoche und es sollte schlußendlich auch der einzige bleiben, was darauf hinwies, dass die Linienführung auf den achtzehn Indoorbahnen in diesem Jahr doch um einiges selektiver war als in den letzten Jahren. Äußerst genaues und fehlerfreies Spiel war angesagt. Diese Bestscorerunde war auch der Grundstein für seinen Sieg mit 61 Schlägen in der Allgemeinen Klasse Herren vor Daniel Steigler von Toresz Minigolf Budapest und Josef Gumbisky von den Minigolffreunden Hammer (D). Damenvereinsmeisterin wurde die junge tschechische WM-Teilnehmerin Eva Libigerova (62 Schläge, SK Tempo Prag) vor der deutschen Mannschaftsweltmeisterin Nicole Warnecke (65 Schläge, MC Cuxhaven) und unserer oö. Ex-Jugend-Weltmeisterin Martina Danner (67 Schläge, 3D MSC Linz-Lißfeld). Gegen 23.00 Uhr konnte Sektionsleiter Peter HELM die Siegerehrung beschließen und „Gute Nacht” wünschen.

Seit 22 Jahren natürlich der Höhepunkt unserer Turnierwoche – die Internationale PSV-Hallentrophy. Wie schon eingangs erwähnt, nahmen 137 Sportler aus fünf Nationen an unserem Hauptturnier, das am zweiten Turnierwochenende ausgetragen wird, teil. Traditionsgemäß eröffnete Willi Abraham in der ersten Startgruppe das Turnier – eine nicht von allen geliebte Startgruppe, muss man doch am Sonntag dann bereits um 07:00 Uhr die vierte Runde in Angriff nehmen. Andererseits beendet die letzte Startgruppe am Samstag erst nach 21.00 Uhr die dritte und letzte Runde des ersten Turniertages – ein Turnier der Superlativen. Und das wurde in diesem Jahr nochmals mit dem Einsatz von Handys als mobile Scorekarten zwecks elektronischer Übertragung der Bahnresultate auf die Anzeigentafel und ins Internet getoppt.

Mit Unterstützung des deutschen Minigolfverbandes (DMV – Herr Bauer, ich hab’s mir gemerkt :-) und ihres (WMF-)Präsidenten Dr. Gerd Zimmermann, war es uns möglich, dieses Experiment erstmals in Österreich zu starten. Und die Reaktionen aller – die Betonung liegt hier wirklich auf „aller” – war äußerst positiv. Auch wenn unter einigen vorerst Skepsis und (Bedienungs-)Angst vorherrschte, zeigte sich bald, dass die Handhabung der Mobiltelefone für Jung und Alt überhaupt kein Problem darstellten und die technische Ausstattung der Turnieranlage mit Wireless-Lan, Server, Beamer, ... den Anforderungen entsprach. Die sekundenschnelle Liveübertragung der Bahnresultate auf die Anzeigentafel und für alle „Zuschauer” ins Internet funktionierte – zu 95% - einwandfrei. Ein oder zwei kurze Ausfälle waren nicht auf die Technik oder Handybedienung zurückzuführen, sondern waren die Folge von Fehlern in der Programmbedienung bei der Turnierleitung – aber auch daraus konnten wir nur lernen. Unser erklärtes Ziel ist natürlich, auch in den kommenden Jahren in Garsten diese Technik einzusetzen, wenn möglich auch bei den Österreichischen Senioren-meisterschaften 2013 in Steyr/Münichholz. Diesbezüglich wurde der Termin beim DMV wegen der Handys schon mal angemeldet. Wenn’s eine österreichische Lösung gäbe, wär das natürlich noch besser!

Neben all der Technik, darf man natürlich die sportlichen Leistungen der Teilnehmer nicht vergessen ! Hervorheben möchte ich an dieser Stelle die Sieger der Herren- und Damenkategorie. Mit einem Schnitt von 21,00 über 6 Runden sicherte sich unser Kaderspieler Mario Dangl (PSV Steyr !) mit allgemeinem Bestscore den Turniersieg vor Egon Stingl (Herzogenburg/A), Volker Hoyer (Ingolstadt/D) und Josef „Pepino” Vozar (Tempo Prag/CZ) – also schön auf die Nationen verteilt. Ebenfalls unter 130 Schlägen blieb Nicole Warnecke (Cuxhaven/D), die somit bei ihrem zweiten Antreten in Garsten, den zweiten Sieg einheimste. Ihr folgten Christiane Wamboldt (Olching/D) und Jacqueline Helm (PSV Steyr/A), die das Stechen um Rang drei mit Schwester Jennifer für sich entscheiden konnte. Besonderen Applaus gab es bei der abschließenden Siegerehrung für den Mannschaftssieger. Nach einem „kurzen” Mannschaftsstechen (das sich bereits auf Bahn 1 – Schüssel – entschied) stand erstmals die Vereinsmannschaft von Toresz Minigolf Budapest ganz oben am Stockerl. Die junge Mannschaft um Teamleader Chris Koleszar siegte gegen die Mannen von WAT 21 Wien. Erst dann folgten die favorisierten Mannschaften von Tempo Prag und PSV Steyr.

So wie unser Bürgermeister der Marktgemeinde Garsten, Mag. Anton Silber, bei den verschiedenen Siegerehrungen allen Teilnehmern der Turniere seinen Dank aussprach, möchte auch ich mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich für’s Kommen und die fairen Wettkämpfe bedanken. Für uns waren es wieder vierzehn schöne – wenn auch anstrengende – Tage in den Räumen des Veranstaltungssaales Garsten, wir hoffen, dass es auch unseren Freunden aus dem In- und Ausland gefallen hat. Danke an Franz (Berger) – auf seinen Eintrag im ÖBGV-Forum sind wir natürlich besonders stolz und wir werden alles daran setzen, die „Premium class” zu halten !

Auf ein Wiedersehen bei der 23. Int. Garstner Bahnengolfwoche 2013 ! „Holz-Holz-Münichholz !”

Alle Ergebnisse unter www.psvsteyr.at
Fotos zu den einzelnen Veranstaltungen unter www.e-steyr.com
BanGolfArena Turnierprogramm (Lars Isberg) www.isberginformation.com/eng/bangolf.htm



Verfasser: Peter Helm

Archiv

Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Aufgabe in meiner Funktion als Bundessportwartes nach der Wiederwahl war, einen neuen Kader für die Saison 2012 zu erstellen. Auch wurde die Funktion der U 23 neu geregelt und wie bekannt ist, hat diese Aufgabe Markus Berger übernommen.


Verfasser: walter.harris

Von 14.7.2012 bis 22.4.2012 war es soweit.


Verfasser: walter.harris

Bereits zum dritten Mal engagierten sich die Vereine des OÖBGSV aus Altheim, Braunau, Eferding, Enns, Leonding, Linz-Lissfeld, Steyr-Resthof, Steyr-Münichholz und Steigerstraße-Linz beim österreichweiten Minigolftag


Verfasser: walter.harris

Gleichnamiger Slogan war auch der Einstieg zum Werbefilm der Sport & Fun Messe in Ried von 16. bis 18. März 2012. Dementsprechend wurde auch der Bahnengolfstand des Oberösterreichischen Bahnengolfsportverbandes am Anfang des Spots erwähnt und im Laufe des Berichtes des Öfteren gezeigt.


Verfasser: walter.harris

333 Einzelnennungen aus Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn und Tschechien verzeichnete die Polizei-Sport-Vereinigung Steyr bei den Turnieren im Rahmen der 22. Internationalen Bahnengolfwoche in der Halle Garsten. Mit 137 Startern war die PSV-Hallentrophy dabei wieder das am besten besuchte Indoor Turnier in Österreich. Besonderes Highlight war in diesem Jahr die erstmalige Verwendung von Handys als mobile Scorekarten in Verbindung mit dem Turnierprogramm „BanGolfArena” des Schweden Lars Isberg. So konnten alle Bahnergebnisse in Sekundenschnelle auf die Anzeigentafel und ins Internet live übertragen werden.


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

ein durchwegs positives Erstprojekt!


Verfasser: walter.harris

Die 3 Tage in Eferding schließen Nahtlos an den 1. Kurs in Faak Am See an.


Verfasser: walter.harris

Liebe Sportfreunde aus ganz Österreich!


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Am Verbandstag in Eugendorf hat man mich zum Seniorensportwart gewählt;


Verfasser: walter.harris

Meets Landeshauptmann!


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Für Bahnengolf im BSFZ Faaker See!


Verfasser: walter.harris

-->