Es ist 15:11, 07.03.2021

Was ich plane


Kategorie: Golfreport

Golfreport

Claudia Wiesenbauer exklusiv im BG-Info: Meine Arbeit als Teamchef für das Jahr 2002

Eine erste Lagebesprechung gab es bereits nach dem Bundesländercup in Innsbruck.
Nach der Nominierung des Kaders gab es bzw. gibt es noch immer eine heillose Aufregung, die sich hoffentlich bald legen wird.

Vom 12.-14. April 2002 wird in Linz - Lißfeld ein Kaderlehrgang stattfinden. Dabei sollen in relativ kurzer Zeit zwei Anlagen "austrainiert" werden, um für den Nationencup in Prag, der zu Pfingsten stattfindet, gerüstet zu sein. In den letzten Jahren war es immer so, dass aufgrund der geringen Trainingszeit eine Hektik beim Austrainieren der beiden Anlagen aufkam, dem will ich mit diesem Kaderlehrgang ein bisschen vorbeugen. Weiters wird ein Schwerpunkt bei diesem Kaderlehrgang eine Besprechung mit den Kaderspielern und Betreuern sein, bei der die ganze Problematik "Internet - Vorwürfe Auskaderung Heike Listander und deren Folgen" besprochen werden wird. Ganz klar ist für mich dabei, dass ich hinter meinem Team stehe und dies auch von meinen Spielern erwarte. Die Gemeinschaft wird ganz groß geschrieben - Österreich soll bei diesen Europameisterschaften als e i n Team auftreten!

Aktiv im Mai
Im Mai findet die erste Doppelrunde der Frühjahrsbundesliga statt. Da ich dort selbst als aktive Spielerin teilnehmen werde, kann ich meine Kaderspieler gut beobachten, in Gesprächen Unklarheiten oder Probleme abklären.

Zu Pfingsten wird Österreich mit drei Mannschaften beim Nationencup vertreten sein. Dabei besteht die Möglichkeit, so viele Spieler wie noch nie zu beobachten, 12 Spielern wird die Möglichkeit geboten, die Anlagen kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. Bei diesem Bewerb können auch jene Spieler/innen , die nicht in der Bundesliga vertreten sind, ihr Können unter Beweis stellen. Gespielt wird dort am Samstag und Sonntag, aufgrund der relativ kurzen Heimreise wird der Montag danach noch zu Trainingszwecken genützt werden.

Im Juni findet die Finalrunde in Telfs auf Filz statt. Heuer zwar nicht das System, auf dem wir bei der Europameisterschaft spielen, aber gerade hier kam man am besten feststellen, wie die Psyche und Verfassung der Spieler/innen momentan ist.

Bei der Staatsmeisterschaft im Juli wird die Aufstellung für die Europameisterschaft bekannt gegeben.

Wenn es möglich sein sollte, wird beim Kaderlehrgang der Psychologe Uli Vogt, bereits vor einigen Jahren Gast des Nationalkaders, anwesend sein. Mit ihm können dann Probleme psychischer Natur ausdiskutiert werden.

Jede(r) Spieler/in hat zu Beginn der Saison einen schriftlichen Saisonplan verfasst. Dort wurden neben den Bewerben, die für jeden einzelnen auf dem Programm stehen, auch die Aktivitäten rund um den Bahnengolfsport festgelegt, z. B. mentale Arbeiten, Fitness und Kondition.

Archiv

Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Aufgabe in meiner Funktion als Bundessportwartes nach der Wiederwahl war, einen neuen Kader für die Saison 2012 zu erstellen. Auch wurde die Funktion der U 23 neu geregelt und wie bekannt ist, hat diese Aufgabe Markus Berger übernommen.


Verfasser: walter.harris

Von 14.7.2012 bis 22.4.2012 war es soweit.


Verfasser: walter.harris

Bereits zum dritten Mal engagierten sich die Vereine des OÖBGSV aus Altheim, Braunau, Eferding, Enns, Leonding, Linz-Lissfeld, Steyr-Resthof, Steyr-Münichholz und Steigerstraße-Linz beim österreichweiten Minigolftag


Verfasser: walter.harris

Gleichnamiger Slogan war auch der Einstieg zum Werbefilm der Sport & Fun Messe in Ried von 16. bis 18. März 2012. Dementsprechend wurde auch der Bahnengolfstand des Oberösterreichischen Bahnengolfsportverbandes am Anfang des Spots erwähnt und im Laufe des Berichtes des Öfteren gezeigt.


Verfasser: walter.harris

333 Einzelnennungen aus Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn und Tschechien verzeichnete die Polizei-Sport-Vereinigung Steyr bei den Turnieren im Rahmen der 22. Internationalen Bahnengolfwoche in der Halle Garsten. Mit 137 Startern war die PSV-Hallentrophy dabei wieder das am besten besuchte Indoor Turnier in Österreich. Besonderes Highlight war in diesem Jahr die erstmalige Verwendung von Handys als mobile Scorekarten in Verbindung mit dem Turnierprogramm „BanGolfArena” des Schweden Lars Isberg. So konnten alle Bahnergebnisse in Sekundenschnelle auf die Anzeigentafel und ins Internet live übertragen werden.


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

ein durchwegs positives Erstprojekt!


Verfasser: walter.harris

Die 3 Tage in Eferding schließen Nahtlos an den 1. Kurs in Faak Am See an.


Verfasser: walter.harris

Liebe Sportfreunde aus ganz Österreich!


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Am Verbandstag in Eugendorf hat man mich zum Seniorensportwart gewählt;


Verfasser: walter.harris

Meets Landeshauptmann!


Verfasser: walter.harris

Verfasser: walter.harris

Für Bahnengolf im BSFZ Faaker See!


Verfasser: walter.harris

-->